Home  Kontakt  Impressum 
über die "Macher"

Familie und Kinder
Der Dreißigjährige Krieg
Kriegsgräber - II Weltkrieg
Schuhmacher
Plaggenhütte
alte Fotos vom Niederrhein

 Kevelaer

-

 Basilika-Konzert

-

 Brunnen / Skulpturen

-

 Kirchen

-

 Irrland

-

 Kirmes 2010

-

 Museum

-

Galgen, Rad ...

-

 Rütter-Orgel

-

 Skulptura VI

-

Christoph Roßner

-

Weitere

-

Wallfahrt

-

Tamilenwallfahrt

-

Tamilen 2014

-

Kroatenkreuz

-

 150 Jahr Eisenbahn

-

 Europamarkt 2013

-

 Ballonfestival 2013

-

 Wettener Kirmes 2014

-

 Krippenmarkt 2015
Burgen und Schlösser
  Arcen  
  Arnhem  
  Batenburg  
  Boxmeer  
  Bedburg-Hau LVR-Klinik  
  Burg Boetzelaer  
  Die Düffel  
  Duivelsberg  
  Fleuthkuhlen  
  Fort Pannerden  
  Fossa Eugeniana  
  Gartenbilder  
  Goch  
  GM Vlastimil Hort  
  Grave NL  
  (De) Hoge Veluwe  
  Irrland  
  Issum  
  Kalkar  
  Kapellen bei Geldern  
  Kempen  
  Kevelaer  
  Kleve  
  Kloster Kamp  
  Kranenburg  
  Maasduinen  
  Millinger Waard  
  Nierslandschaft  
  Niederrheinisches Freilichtmuseum  
  Nijmegen  
  Pont  
  Reichswald  
  Sequoiafarm  
  Stenden  
  Steprather Mühle  
  Steyl  
  Straelen  
  Uedem  
  Venlo-Blerick  
  Venray  
  Wachtendonk  
  Weeze  
  Wrack im Rhein  
  Xanten  
  Zyfflich  

  Aktuelles  
  Mailing-Info  
  Sponsoren  
  Web-Links  
   
NetZähler

GEO-KOORDINATEN

51.58341° N / 6.24398° O

Adresse:
Kapellenplatz
47623 Kevelaer

 
  Der Autor besuchte den Krippenmarkt zur Foto-Session am 04. 12. 2015  

 
 
 
 
Tafeln online
 

pfui


 
 
 
 
 
SC Kevelaer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Themenführungen in der Advents- und Weihnachtszeit bieten allerlei Wissenswertes
 
Weihnachtsbräuche in Vergangenheit und Gegenwart
 
Der Advent in Kevelaer lockt mit seinem besonderen Flair die Besucher aus Nah und Fern in die festlich geschmückte Innenstadt und natürlich auf den Kevelaerer Krippenmarkt mit seiner lebensgroßen Krippe und den lebendigen Tieren. Die Stadtführung des Kevelaerer Verkehrsvereins unter dem Motto „Das adventliche Kevelaer stellt sich vor“ bietet Einzelgästen und Familien gleichermaßen die Möglichkeit, sich auf das schönste Fest des Jahres einstimmen zu lassen. Licht, Kerzen, festlich geschmückte Schaufenster und heimelige Ecken – die Kevelaerer Stadtführerinnen und Stadtführer vermitteln den Besuchern allerlei Wissenswertes und Interessantes über die Weihnachtsgeschichte, Brauchtum und Überlieferungen. Weihnachten in der Vergangenheit und Typisches aus der Gegenwart. Wie entstand der Adventskranz, welche wichtige Rolle spielt das Licht, wer brachte den ersten Christbaum nach Kevelaer – das und vieles mehr erfahren die Teilnehmer/-innen dieser etwa einstündigen Führung durch die Weihnachtsstadt am Niederrhein.
Eine Besonderheit bietet Kevelaer jährlich ab dem Heiligen Abend. In den Kirchen und Kapellen befinden sich Krippen unterschiedlichster Art und Größe. Im Rahmen der Kevelaerer Krippenführungen haben Interessierte die Möglichkeit, die Geschichte der Krippen und Krippendarstellungen, den Symbolcharakter der unterschiedlichen Figuren, der Tiere und Materialien kennenzulernen. Warum gibt es das „schwarze“ Schaf, das Kamel oder auch den Elefanten? Wer dies und vieles mehr erfahren möchte, ist eingeladen, an einem geführten Rundgang zu den Kevelaerer Krippen teilzunehmen.

Dezember 2015
Stall
 

   27. Kevelaerer Krippenmarkt

 
   
 

Eingang 

 

 
 

Kunsthandwerk und kulinarische Köstlichkeiten Die große Krippe im Kevelaerer Forum Pax Christi mit ihren lebendigen Tieren lädt nunmehr bereits seit 27 Jahren die Kevelaerer und die zahlreichen Besucher der Marienstadt zu einem adventlichen Bummel in die Innenstadt des Wallfahrtsortes ein.

Der besondere Charakter des Marktes, der ihn von den meisten üblichen Weihnachtsmärkten weit und breit unterscheidet, bleibt auch in diesem Jahr erhalten. Auch bei der 27. Auflage des Krippenmarktes wird es im Forum Pax Christi wieder ein qualitativ anspruchsvolles Angebot an adventlichem und weihnachtlichem Kunsthandwerk geben. An den Wochenenden wird zudem auch wieder das bewährte Team mit Karl Timmermann, dem Theaterverein 4c sowie den Messdienerinnen und Messdienern von St. Marien das beliebte Krippenspiel im Forum aufführen.

Auch die Bäcker und Konditoren der Kevelaerer Innenstadt haben sich erneut zusammengefunden und betreiben ihre gemeinsame Weihnachtsbäckerei im Wintergarten des Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte. Unter dem Dach der Museumspassage werden darüber hinaus verschiedene Kevelaerer Gastronomen zur Jahreszeit passende kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Vom Forum Pax Christi aus ist der Marktbereich am Museum leicht und direkt über den hinteren Ausgang des Forums zu erreichen.

Geöffnet wird der Markt in diesem Jahr am Samstag, 28. November. Bis zum Sonntag, 20. Dezember, ist der Krippenmarkt dann täglich von 14-18 Uhr, an den Wochenenden von 11-18 Uhr, geöffnet. Das musikalische Krippenspiel erklingt an allen Wochenenden, samstags und sonntags, jeweils um 15.30 Uhr und um 16.30 Uhr.

 

Quelle: http://verkehrsverein-kevelaer.de/krippenmarkt/

 

 
 
 

Stall 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
nach oben
 
 
 

Die Attraktion 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
nach oben
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

Adventskalender 

 
 
 
 

 

 
nach oben
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
Maas

Zubehör 

 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

Hl. Drei Könige 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
nach oben
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

Eine-Welt-Stand 

 
 
 
 

seelig bist du Maria weil du geglaubt hast 

 
 
 
 

 

 
 
 
 

 

 
nach oben

Dezember 2015 zuletzt aktualisiert: 07.12.2015