Home  Kontakt  Impressum 
über die "Macher"

Familie und Kinder
Der Dreißigjährige Krieg
Kriegsgräber - II Weltkrieg
Schuhmacher
Plaggenhütte
alte Fotos vom Niederrhein

 Xanten

-

Marienbaum

-

Vynen

-

Römer am Niederrhein

-

Burg Winnenthal
Burgen und Schlösser
  Arcen  
  Arnhem  
  Batenburg  
  Boxmeer  
  Bedburg-Hau LVR-Klinik  
  Burg Boetzelaer  
  Die Düffel  
  Duivelsberg  
  Fleuthkuhlen  
  Fort Pannerden  
  Fossa Eugeniana  
  Gartenbilder  
  Goch  
  GM Vlastimil Hort  
  Grave NL  
  (De) Hoge Veluwe  
  Irrland  
  Issum  
  Kalkar  
  Kapellen bei Geldern  
  Kempen  
  Kevelaer  
  Kleve  
  Kloster Kamp  
  Kranenburg  
  Maasduinen  
  Millinger Waard  
  Nierslandschaft  
  Niederrheinisches Freilichtmuseum  
  Nijmegen  
  Pont  
  Reichswald  
  Sequoiafarm  
  Stenden  
  Steprather Mühle  
  Steyl  
  Straelen  
  Uedem  
  Venlo-Blerick  
  Venray  
  Wachtendonk  
  Weeze  
  Wrack im Rhein  
  Xanten  
  Zyfflich  

  Aktuelles  
  Mailing-Info  
  Sponsoren  
  Web-Links  
   
NetZähler

GEO-KOORDINATEN

51,70333° N / 6,41169° O

Adresse:
Hauptstr.
46509 Xanten-Vynen

 

 
  Der Autor besuchte Vynen zur Foto-Session am 21. Jan. 2015  
     
 
 
Tafeln online
 

pfui



Vynen

Die Gründung Vynens geht auf die Gründung der gemeinsamen Kirche St. Martin der Bauernschaften „Vinen“ (hieraus entwickelte sich der spätere Ortsname Vynen), Broechem (dem späteren Marienbaum) und Gesthuysen zurück, welche bereits im 11. Jahrhundert stattfand. Jedoch existieren Aufzeichnungen aus denen hervor geht, dass die Region des heutigen Vynens bereits zur Römerzeit besiedelt war und Handelsbeziehungen zur Colonia Ulpia Traiana bestanden haben.

Vynen gehörte ca. 600 Jahre lang zum Herzogtum Kleve, anschließend für kurze Zeit zum preußischen Regierungsbezirk Kleve und seit 1821 schließlich zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Dort gehörte die Gemeinde Vynen in den ehemaligen Kreisen Rheinberg, Geldern und Moers zur Bürgermeisterei Marienbaum. Im Jahre 1934 wurde Vynen nach Marienbaum eingemeindet. Als Teil von Marienbaum kam Vynen am 1. Juli 1969 zur Stadt Xanten, die seit dem 1. Januar 1975 zum neu gegründeten Kreis Wesel gehört.

Vynen hat durch seine Lage an der „Xantener Nordsee“ Anteil am Freizeitzentrum Xanten, kurz FZX, einem Naherholungszentrum, und bietet durch den Hafen Vynen die Möglichkeit zu verschiedensten Wasser- und Segelsportarten.

Quelle: Wikipedia am 22.01.2015

   
 

 
   
 

Hafen Vynen mit der/dem Seestern an Peer

 
 
 
 

Xantener Nordsee

 
 
 
 

 
   
 

Gegend

 
nach oben

Januar 2015 - letzte inhaltliche Bearbeitung: 22.01.2015