Home  Kontakt  Impressum 
über die "Macher"

Familie und Kinder
Der Dreißigjährige Krieg
Kriegsgräber - II Weltkrieg
Schuhmacher
Plaggenhütte
alte Fotos vom Niederrhein

Burgen und Schlösser
  Arcen  
  Arnhem  
  Batenburg  
  Boxmeer  
  Bedburg-Hau LVR-Klinik  
  Burg Boetzelaer  
  Die Düffel  
  Duivelsberg  
  Fleuthkuhlen  
  Fort Pannerden  
  Fossa Eugeniana  
  Gartenbilder  
  Goch  
  GM Vlastimil Hort  
  Grave NL  
  (De) Hoge Veluwe  
  Irrland  
  Issum  
  Kalkar  
  Kapellen bei Geldern  
  Kempen  
  Kevelaer  
  Kleve  
  Kloster Kamp  
  Kranenburg  
  Maasduinen  
  Millinger Waard  
  Nierslandschaft  
  Niederrheinisches Freilichtmuseum  
  Nijmegen  
  Pont  
  Reichswald  
  Sequoiafarm  
  Stenden  
  Steprather Mühle  
  Steyl  
  Straelen  
  Uedem  
  Venlo-Blerick  
  Venray  
  Wachtendonk  
  Weeze  
  Wrack im Rhein  
  Xanten  
  Zyfflich  

  Aktuelles  
  Mailing-Info  
  Sponsoren  
  Web-Links  
   
NetZähler

GEO-KOORDINATEN

51.4206° N / 6.4400° O

Adresse:
Dorfstraße
47647 Kerken-Stenden

 
  Die Geschichte von Kerken reicht zurück bis ins Mittelalter. Zwar wurde Kerken sein Name erst im Wege der kommunalen Neugliederung 1969 gegeben, jedoch könnte der Name treffender nicht sein, denn das Bild der Gemeinde wird heute wie damals geprägt durch seine historischen Kirchen.  
 
  Vor ca. 1.000 Jahren waren die Kirchen der Mittelpunkt der Bauernschaften, die hier am Rande der höhergelegenen Feldflur, der Aldekerker Platte, entstanden. Noch heute ist die mittelalterliche Siedlungsweise erkennbar. Die alten Höfe liegen immer noch an der Kante zwischen Feld und Bruch, aufgezogen wie an einer Perlenkette von Stenden über Eyll bis Winternam reichend.  
 
Fotograf
 
Tafeln online
 
Haus Backes
 
Palme im Vorgarten
 
 
 
 

smoking kills

Stenden
St. Thomas
 

Stenden - das längste Straßendorf in Nordrhein-Westfalen

Stenden gehört zur Gemeinde Kerken. Kerken entstand in der heutigen Form am 1. Juli 1969 durch das kommunale Neugliederungsprogramm in Nordrhein-Westfalen. Die Gemeinden Aldekerk und Stenden des Amtes Aldekerk sowie die Gemeinden Nieukerk und Eyll des Amtes Nieukerk wurden zur neuen Gemeinde Kerken zusammengeschlossen.

Einwohner bezeichnen Stenden als das längste Straßendorf in Nordrhein-Westfalen.

Die Ortschaft Stenden umfasst 10,67 Quadratkilometer. Zu Stenden gehört noch der Ortsteil Rahm. Während Kerken knapp 13.300 Einwohner zählt, gehören zu Stenden (einschließlich der Ortschaft Rahm) etwa 2000 Menschen.

Hier Bilder von Stenden an einem nebeligen Novembertag

 

Quelle: RP 12.11.2011

  Dorfsiedlung  
 

Dorfsiedlung

 
  Stendener Dom  
 

Pfarrkirche St. Thomas

 
 

Die im Gelderland einmalige neoromanische Architektur prägt die Kirche bis ins Detail, sei es am Weihrauchfass oder Hochaltar. Letzterer ist der Stolz der Kirchengemeinde. Auch, weil er vor wenigen Jahren renoviert wurde.

 

Quelle: RP 12.11.2011

  St. Thomas  
 

Hochaltar in St. Thomas

 
  Kreuzweg  
 

Kreuzweg in St. Thomas

 
  Orgel  
 

Orgel von St. Thomas

 
  Weiher  
 

...meine Begrüßung in Stenden - Herzlichen Dank! 

 
  Roter Platz  
 

Roter Platz in Stenden

 
  Haus Backes  
 

Haus Backes

 
  Bauernladen  
 

Bauernkäserei

 

Nov.11 - letzte inhaltliche Änderung: 14.11.2011